Bauair-engineering-03

Flugzeug Projekt TR230

Im Augenblick wird ein spannendes Flugzeugprojekt der Allgemeinen Luftfahrt betreut. Es handelt sich hierbei um ein neuartiges, innovatives viersitziges Reise- und Geschäftsflugzeug namens TR230, dessen Entwicklung zum Prototypen fortgeschritten ist und dessen Flugtests bereits begonnen haben und in Kürze fortgesetzt werden.

Die Maschine zeichnet sich durch eine komfortable Kabine mit hoher Zuladung aus. Die ausgereifte aerodynamische Auslegung erlaubt eine schnelle Reisegeschwindigkeit bei gleichzeitig kurzen Start- und Landestrecken aus. Die große Tankkapazität lässt extreme Reichweiten zu, was langwierige und umständliche Tankstopps vermeiden lässt und somit eine Zeitersparnis darstellt. Mit komfortabel, leistungsstark und einfach zu fliegen sind die drei Kerneigenschaften genannt.

Die Herstellung erfolgt komplett in Kohlefaser. Als Antrieb dient ein Lycoming IO540 vorgesehen, dessen Zuverlässigkeit im Betrieb unübertroffen ist.

 

Sehen Sie nachfolgend ein Video des Testflugs der TR230 vom 04.12.2015 in Birrfeld (LSZF) in der Schweiz. Der Testpilot war Herr Ulrich Schell. Der Testflug dauerte 38 Minuten.

Weitere Informationen zu diesem spannenden Projekt und zur Verwirklichung der Serienzulassung erhalten Sie auf Anfrage gerne von mir. Dieses Projekt hat hervorragende Perspektiven für die Zukunft und ist damit für Investoren sehr interessant.

 

 

Forschungsprojekt

Die Forschung richtet sich auf Flugsteuersysteme der Zukunft und wie solche bewertet werden können. Genutzt werden hierzu Ansätze aus Human Factors Integration, die weiterentwickelt worden sind und für diese spezielle Aufgabe ein geeignetes Mittel darstellen. Ziel ist es, eine Aussage treffen zu können, wie sich die Komplexität und Kritikalität bei der Erfüllung eines Missionsszenarios bei verschiedenen Flugzeugtypen verhält. Gewählt werden für die Untersuchung eine typische Maschine der Verkehrsluftfahrt, ein modernes Flugzeug der Allgemeinen Luftfahrt und ein am Institut für Luftfahrtsysteme weiterentwickelter Ansatz einer Fly-by-wire Plattform mit automatischer/autonomer Flugführung. Weiterentwicklungspotentiale und Machbarkeitsgedanken fließen ebenfalls in die Arbeit ein.